Zum Hauptinhalt springen

Regelungen für Gottesdienste und Gruppenangebote

Regelungen für Gottesdienste und Gruppenangebote

Corona-Schutzbestimmungen für die Gemeinde Für Gottesdienste gilt das 3 G-Prinzip (Genesung oder Impfung oder tagesaktueller qualifizierter Test). In den Gottesdiensten besteht generell eine Maskenpflicht – auch beim Singen! Die Gruppen, die in den Bereich Familienbildung fallen (Eltern-Kind-Gruppen) gilt auch die 3 G-Regel. Andere Gruppen des Freizeit -und Gemeinschaftsbereichs (Skatrunde) fallen unter die 2 G-Regelung.

Neue Gesichter – neue Öffnungszeiten im Gemeindebüro

Neue Gesichter – neue Öffnungszeiten im Gemeindebüro

Seit einigen Wochen schon arbeiten Frau Ursula Boes und Susanne Huppertz unterstützend im Gemeindebüro. Ab dem 1.12 kommt nun Frau Nicole Wittstock-Ebeling in das Team des Gemeindebüros dazu. Wir freuen uns sehr, da die Öffnungszeiten nun wieder erweitert werden können. Das Gemeindebüro ist ab Dezember an folgenden Tagen geöffnet: Montag, Mittwoch, Donnerstag: 8 – 14 […]

Ökumenischer Advent im Dezember

Ökumenischer Advent im Dezember

Ein Licht geht uns auf in der Dunkelheit: Gedanken, Geschichten und Musik zur Adventszeit. Dreimal laden wir gemeinsam mit dem katholischen Pfarrverband zum ökumenischen Advent ein. Wann: am 03.12 (Ev. Willkommenskirche), 10.12 (St. Walburga) und 17.12 (Ev. Willkommenskirche) jeweils um 18 Uhr. Kommen Sie einfach vorbei!

Dankeschön

Dankeschön

Am 05. September 2021 war es soweit… Unsere neue WILLKOMMENSKIRCHE wurde festlich gewidmet und in Dienst genommen. Präses Dr. Latzel und Superintendentin van Niekerk leiteten die Widmung und den Festgottesdienst. Danke dafür. Danke für die guten Worte und Wünsche, die uns von Landrat Santelmann, von Bürgermeister a. D. Weigt, von Bürgermeister Nicodemus und vom Landtagsabgeordneten […]

Warum Willkommenskirche?

Warum Willkommenskirche?

In der Begründung für den Namensvorschlag habe ich an die Geschichte unserer Gemeinde erinnert: „Willkommen“ steht für eine Kirchengemeinde, die nicht bei sich selbst bleiben will, sondern sich öffnen möchte für die Menschen, die zu ihr kommen. Die Evangelische Kirche in Overath hat dieses „Willkommensgen“ in ihrer Geschichte: Aus einer kleinen Minderheit hiesiger evangelischer Christen […]