Die Idee: In der neuen Kirche einen Ort finden, um Ruhe zu finden in seiner Seele. Jeden Freitag von 18-18.30 Uhr, ab 20. September.

Beginnend mit einem Gebetstext zum Zurücklassen der Arbeitswoche, 5 Minuten hören auf einen fortlaufenden Text aus der Bibel.

Dann: Schweigen, die Gedanken schweifen lassen, ein Bild betrachten, Beten, sich die Dinge von der Seele schreiben, in Texten stöbern, ein Mandala ausmalen … wie auch immer jede/r am besten zur Ruhe kommt.

Abschließen mit einem gemeinsam gesprochenen Vaterunser, einem Segen oder vielleicht einem Lied.

Wer macht mit, damit jeden Freitag verlässlich jemand das ist? Ein kleines Team würde schon reichen.

Ich bin dabei! Angelika Büscher

angelika-buescher@gmx.de