Foto: Bayer

In den letzten Monaten hat Frau Pfarrerin Karin Bayer in unserer Kirchengemeinde mit 50% Dienstauftrag mitgearbeitet und unter den Pandemiebedingungen ihre Aufgaben versehen.

Beerdigungen, Taufen, digitaler Konfiunterricht, Gottesdienste in Präsenz oder als Video oder Audio…es gab einiges zu tun. Nun hat sie als Pfarrerin eine feste Stelle bekommen und wird in der Kirchengemeinde Wassenberg erwartet.

Wir wünschen ihr von Herzen Gottes Segen für den neuen Dienst und bedanken uns sehr
für die Unterstützung in unserem Team. Vertrau den neuen Wegen, liebe Karin Bayer….
Martina Palm-Gerhards

Auf Wiedersehen!
Bei uns herrscht Aufbruchstimmung. Die ersten Kartons sind gepackt, denn wir ziehen mit Mann und Maus im Juni nach Wassenberg. Das Städtchen mit dem historischen Ortskern liegt an der Grenze zu den Niederlanden im Kreis Heinsberg. Dort übernehme ich ab Juli die 1. Pfarrstelle.

Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe und doch fällt mir der Abschied nicht leicht. Ich habe mich wohl gefühlt in Ihrer Gemeinde. Freundliche Menschen sind uns herzlich begegnet und haben dazu beigetragen, dass mein Mann und ich uns schnell eingelebt haben. Ich schaue zurück auf eine Zeit mit besonderen Bedingungen. Manches wurde vorbereitet und konnte leider nicht stattfinden. In Erinnerung bleiben mir die zahlreichen Impulse und Audioandachten und dankbar schaue ich zurück auf die erfrischende Zusammenarbeit in einem großartigen Team und auf viele Gespräche.

Ich verabschiede mich mit „Auf Wiedersehen!“ Wenn sie möchten, besuchen Sie mich in der Kreuzkirche in Wassenberg. Bleiben Sie behütet!

Herzlich grüßt,
Pfarrerin Karin Bayer